Absenkung der Jahressonderzahlung VKA

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
hier eine Info für den Fall, dass ihr euch über die Höhe des sogenannten „Weihnachtsgeldes“ heuer wundert:

Für die Jahre 2016, 2017 und 2018 wird die Jahressonderzahlung („Weihnachtsgeld“) auf dem Stand des Jahres 2015 eingefroren.

Damit verringern sich die Bemessungssätze, wie in den Tabellen unten dargestellt.

Des Weiteren werden die Bemessungssätze im Jahr 2017 zusätzlich um 4 Prozentpunkte abgesenkt und die Absenkung für künftige Jahre beibehalten.

Das haben die Tarifparteien, also die Gewerkschaft Verdi und der Kommunale Arbeitgeberverband so ausgehandelt.

Dienstvereinbarung Telearbeit

Momentan finden Gespräche über eine Dienstvereinbarung zur Telearbeit statt.
Für die Telearbeit sollen Bedienstete mit einer besonderen familiären oder persönlichen Situation berücksichtigt werden:

– Betreuung mindestens eines minderjährigen Kindes
– Pflege/Betreuung naher Angehöriger oder
– eigene Schwerbehinderung

Die entsprechende Dienstvereinbarung soll bis Ende des Jahres unter Dach und Fach sein

Sozialraum vorübergehend geschlossen

Der Sozialraum im 2. Stockwerk des Rathauses musste vorübergehend geschlossen werden, weil bei der Stadt Mühldorf a. Inn ein dringender Raumbedarf (Unterbringung von Arbeitsplätzen) besteht. Verwaltung und Personalrat sind sich einig, dass diese Maßnahme nur für einen begrenzten Zeitraum zur unmittelbaren Überbrückung des Engpasses möglich ist.

Die Verwaltung ist bemüht, so bald wie möglich wieder einen adäquaten Sozialraum zur Verfügung zu stellen. Wir bitten die Belegschaft um Verständnis.